Ebermannstadt Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Ein-Tages-Tour Nord

Erleben Sie die Höhepunkte der nördlichen Fränkischen Schweiz.

Ein-Tages-Tour Nord für Gruppen

Ausgangspunkt für Ihre Reise ist Bamberg, das dank der gut ausgebauten Infrastruktur der BAB 70 (Bayreuth-Schweinfurt) und der BAB 73 (Suhl-Nürnberg) leicht mit dem Reisebus erreicht werden kann.

  • Schloss Seehof bei Memmelsdorf
    Diente früher als Jagdschloss und Sommerresidenz für die Bamberger Fürstbischöfe diente.
  • Fränkische Straße der Skulpturen in Litzendorf
    Sie gehen an ortsspezifische Skulpturen und Artefakte entlang.
  • Giechburg bei Scheßlitz
    Von dort aus haben Sie einen wunderbaren Blick über der nördlichen Fränkischen Schweiz.
  • Schloss Greifenstein bei Heiligenstadt
    Bekannt für seine Waffenkammer, die Jagdtrophäen und den Ahnensaal.

Mittagessen
Auf dem Weg zum nächsten Tagespunkt in Wonsees bieten sich mehrere Möglichkeiten in Heiligenstadt, Aufsees und Hollfeld.

  • Felsengarten Sanspareil bei Wonsees
    Berühmt für den Morgenländischen Bau mit Felsengarten und Ruinentheater der Markgräfin Wilhelmine.
  • Töpfermuseum in Thurnau
    Geschichte und Handwerk der Thurnauer Töpferei mit der „Schwarzen Küche“ aus dem 16. Jhd., Puppenküchen, Kachelöfen u.v.m. Anschließend empfehlen wir noch einen Rundgang durch den historischen Ortskern von Thurnau.
  • Tanzlinde in Limmersdorf
    Tanzlinden sind in der Fränkischen Schweiz und in Oberfranken weit verbreitet. Dabei handelt es sich um meist alte Linden, um deren Stamm eine Tanzfläche befestigt ist, auf der jedes Jahr zur Kirchweih getanzt wird. Die am besten erhaltene Tanzlinde, dieauch gleichzeitig eine der schönsten ist, finden Sie in Limmersdorf bei Thurnau.

Anschließend ist eine Weiterfahrt nach Bayreuth zu empfehlen, das ebenso wie Bamberg bestens an das Bundesautobahnnetz angebunden ist (BAB 9 München-Berlin; BAB 70 Bayreuth-Schweinfurt)